Aktuelles

Dezember 2018

Wir haben uns nach der gemeinsamen Entscheidung gegen das Seminarhaus weiter auf die Suche gemacht nach einem Grundstück mit mehr Platz und letztendlich zu zweit ein Grundstück im günstigeren Teil der Oberpfalz erworben, das in einer Gegend liegt, die nicht nur von der Natur unheimlich schön ist - wir kennen auch schon viele Menschen in den umliegenden Dörfern, was uns für Bauprojekte und auch das Ankommen auf dem Land eine gute Basis erschien. Mehr zum Grundstück erfahrt ihr unter dem Reiter Wohin.

Wir starten nun einen zweiten Anlauf und wollen Interessierte einladen, die sich ein Leben in Gemeinschaft und auf dem Land vorstellen können, uns und das Grundstück kennenzulernen. Frühestens Ende nächsten Jahres werden wir es geschafft haben, das Gelände bewohnbar gemacht zu haben (Gerne auch mit eurer Hilfe! (-:), sodass weitere Behausungen (Tinyhouse, Wohnwagen, Hobbithaus etc...) folgen können.

Mai 2018

Unsere Gruppe ist auf vier motivierte tolle Menschen angewachsen, was uns riesig freut und vieles einfacher macht.

Leider mussten wir wegen zu wenig festen Zusagen zum Kennenlernwochenende das Ganze im Seminarhaus absagen. Mit unserer Planungsgruppe haben wir auch festgestellt, dass das Seminarhaus für unsere Kerngruppe zu teuer ist und wir vor allem auch ein Objekt mit mehr Landfläche suchen, bei dem man auch noch mehr selbst gestalten/renovieren/umbauen kann.

Das Projekt ist damit also nicht gestorben, wir wollen's nur noch mehr übertreiben und einen richtigen Hof finden, wo zehn Leute nicht nur wohnen, sondern sich richtig austoben können (-;

Wenn Ihr uns weiterhin kennen lernen wollt, meldet euch einfach, dann halten wir euch auf dem Laufenden, wo es die nächste Gelegenheit gibt. (-:

 

März 2018

Aktuell haben wir ein sehr passendes Objekt gefunden, in dem zehn Leute gut Platz haben, mit allem drum und dran, was für eine kleine Gemeinschaft toll ist: ansprechende luftige Räume & viel Platz, große Küche, viele Zimmer für den Rückzug, viele Bäder (keine lange Schlange am Morgen-yeah!), Lagerfeuerstelle, riesenschöner Garten mit riesen Hausbaum, Obstbäumen, Kräutergärten und Platz für Gemüseanbau, Raum für Projekte, gemütlicher Kachelofen im großen Gemeinschaftsraum, Fußballplatz nebenan zum Spielen, nette und wenige Nachbarn in kleinem idyllischem Dorf, Biohof direkt gegenüber mit Kühen auf der Weide, super Verkehrsanbindung in viele nahegelegene Groß- und Kleinstädte, wunderschöner Natur mit Felsen, Wald und einfach vielem Idealem mehr :-)

Deshalb machen wir uns nun konkret einen Fahrplan, der grob wie folgt aussieht:

1. Leute aus dem direkten Umfeld anschreiben

2. falls zu wenig Leute für den Start zusagen, größer werben

3. gemeinsames Wochenende vom 22.06.2018 bis 24.06.2018 auf dem zurzeit noch als Seminarhaus betriebenem Grundstück

4. Genossenschaftsgründung für den Kauf und die demokratische Grundstruktur

Und dann hoffentlich 2019: Kauf, sanfter Übergang und Bezug, und natürlich feiern des Einzugs :-)

 

Wenn ihr euch einen ersten Eindruck verschaffen wollt von dem Objekt, dann sucht einfach selbst einmal nach dem Seminarhaus Wolfsfeld. Wenn Ihr noch mehr wissen wollt, bspw. zu unserem Finanzplan (ja, den gibt es bereits(-;) dann schreibt uns gerne an!

 

Februar 2018

Wir sind momentan auf der Suche nach möglichen Objekten für eine Gemeinschaft und suchen Leute, die mit uns in die Gegend zwischen Nürnberg und Sulzbach-Rosenberg ziehen wollen.

 

haus.png