Wohin

Unser Grundstück, auf dem es bald losgehen soll, liegt bei Georgenberg im Grenzgebiet zu Tschechien und damit direkt am grünen Band, in der Urlaubsregion Oberpfälzer Wald. Auf 700 Metern sind die Jahreszeitenwechsel besonders stark und schön. Ein tiefer Winter mit meterhohem Schnee wie unheimlich sonnige heiße Sommer sind uns dort sicher und die wilde Natur läd zu allerlei Outdooraktivitäten ein. Am Ort wurden viele seltene Tierarten gesichtet, unter anderem Luchs, Kreuzotter und Wolf, was zeigt, wie intakt die Natur hier ist. Frische Luft und Freiraum gibt es hier genug!

Das Grundstück umfasst 28000m² und besteht zu 2/3 aus einem Laubwald. Es gibt eine Waldlichtung, eine Quelle und verschiedene Bäche, die rund um's Grundstück verlaufen, einen Brunnen, zwei Häuser, die wir abreißen und neu aufbauen wollen zu Werkstatt und Wohnhaus und einen großen Südhang, an dem Gärten, Obstbäume und Tiere miteinander gedeihen sollen. Eine Waldlichtung bietet weitere Möglichkeiten, von idyllischen Behausungen (Bauwagen, Tinyhouse und Co), zur zweiten Schafweide, Sommerfestplatz oder oder. Unsere beiden Nachbarn sind nette Menschen mit fröhlichen freilaufenden Ziegen und Hühnern, sowie schräg gegenüber Leute mit Pferden, die unter anderem Ferienwohnungen anbieten. Das Grundstück ist am Ende einer Straße in sog. "Fast-Alleinlage" mit unverbaubarem Ausblick auf Wiesen und Wälder, die uns zum Teil selbst gehören.

Diverse weitere Ideen stehen im Raum, das Grundstück zu gestalten, so gibt es Interesse, ein Hobbithaus in den Hang zu modellieren, einen Badezuber mit Holzofen zu bauen, die Quelle in einem Quellbecken einzufassen, einen Sommerschlafplatz in einen der größeren Bäume zu bauen usw.

Der Oberpfälzer Jura mit seinen bewaldeten Hügeln, den starken Felsen und den vielen seicht dahinplätschernden Flüssen und Bächen, seinen reizenden Städten und den gemütlichen Leuten gefällt uns einfach riesig gut und wir laden alle herzlich ein, die Gegend kennenzulernen, um zu verstehen, was die Lebensqulität hier ausmacht. Wie wäre es beispielsweise mit einem Frühlingswanderurlaub im ortsansässigen Biohotel "Goldene Zeit"? :-)

Natürlich lässt auch die Infrastruktur nicht zu wünschen übrig: Seen und Schwimmbäder, Saunen, Kneipen und Cafés, Konzerte und Kultur sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Drei Hotels mit Gastronomie und Wellnessangeboten sind direkt vor der Haustür. Die Dorfgrundschule ist im Ort und weitere Schulen (auch Montessorischule) in der Stadt Weiden, die mit dem Auto 20 Minuten entfernt ist.

Hier zeigen wir euch mit einigen Eindrücken aus Radtouren und Wanderungen in der Gegend ein paar schöne Ausschnitte, die euch Lust auf mehr machen sollen ;-) Von dem Grundstück haben wir momentan nur greisliche Spätherbstbilder - schöne Bilder folgen aber bald - mit dem ersten Schnee! (-: